Sammlerbedarf
FSB-Shop Fossiliensammlerbedarf Schwitalla
Erzgebirgische Bergbauagentur Hans Richter - Exkursionen, Mineralien, Geleuchte, etc.
Informationen über Mineralien
Mindat.org sehr umfangreiche Datenbank für Mineralien und Fundstellen
Minerat umfangreiche Linklisten für Sammler und Vereinigungen (engl.)
mineralienatlas.de sehr umfangreiches Wissensportal zum Thema Mineralien
   
Informationen über Mineralien und Fundstellen
Grube Clara Die Fundstelle im Schwarzwald - Richard Bayerl
Mineralienreich Mineraliensammlung Günther Feil
Wannenköpfe Mineralogie und Mineralien der Wannenköpfe (engl.)
Nordostbayern Mineralien und Fundstellen in Bayerns steinreicher Ecke
Spessart Mineralien und ihre Fundstellen im Spessart - Joachim Lorenz
   
Informationen über Fossilien 
Nusplingen Forschungsteam ‘Nusplinger Plattenkalke’
Grube Messel Weltkulturerbe Grube Messel
   
Informationen über Sammlungssoftware, Digitalfotografie und Mikrofotografie
Mdat-Coll Superprogramm für die Sammlungsverwaltung
CombineZ Schichtbilder zu einem Bild kombinieren (engl.)
Digitalfotografie-info John Betts Einführung in die Digitalfotografie (engl.)
Digitalfotografie - info Berthold Weber´s Fotoseite
   
Andere Sammlervereinigungen

Rosenheimer Mineralien- und Fossiliensammler e.V.                                       Münchener Mineralienfreunde e.V.

VFMG - Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e.V.  
GeoPark Schwäbische Alb – Wissen, worauf man steht Der GeoPark Schwäbische Alb hat eine einzigartige und atemberaubend schöne Naturlandschaft sowie beeindruckende erdgeschichtliche Zeugnisse der vergangenen Jahrmillionen zu bieten. Der GeoPark ist für seine bedeutenden Fossilfundstellen weltweit bekannt. Daneben birgt er einen Meteoritenkrater und 365 Vulkanschlote; außerdem ist die Alb ist die höhlenreichste Region Deutschlands, auch wurden die ältesten Kunstwerke der Menschheit in den Höhlen der Alb gefunden.
Aufgrund der Bedeutung der Schwäbischen Alb für die Wissenschaft und den Tourismus in Süddeutschland ist der GeoPark seit 2002 Nationaler Geopark. 2005 wurde er als Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO ausgezeichnet; Ende 2015 steht die Anerkennung als „UNESCO Global Geopark“ an. Der Fokus des GeoParks richtet sich auf Geotourismus, Geotopschutz, Geobildung und Regionalentwicklung.
Wichtige Partner des GeoParks Schwäbische Alb sind 20 GeoPark-Infostellen, der Schwäbische Albtourismus Verband, das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und der Industrieverband Steine und Erden (ISTE). Die Geschäftsstelle des GeoParks befindet sich in Münsingen.
Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.geopark-alb.de/de/


Disclaimer

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 "Haftung für Links" - hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung einer Verknüpfung (Link) die Inhalte der verknüpften Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Um dieser Forderung zu genügen, erklärt der Stuttgarter Mineralien- und Fossilienfreunde e.V. hiermit: wir haben auf unserer Homepage Links zu anderen Seiten im Internet angebracht. Für alle diese Verknüpfungen gilt: wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller Seiten, auf die von dieser Homepage aus eine Verknüpfung besteht. Wir machen uns die Inhalte dieser Seiten nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt auch für von den verknüpften Seiten erreichbaren weiteren Seiten.

SITZ DES VEREINS:

Stuttgarter

Mineralien- und Fossilienfreunde e.V.
Stuttgarter Str. 108
D 70736 Fellbach

Aktuelles

Besucherzahl bisher:

Wir arbeiten mit dem Geopark Schwäbische Alb zusammen und freuen uns, seine Vertreter auf unserer Börse begrüßen zu können! mehr erfahren Sie hier...