Aktuelles - Events - News

! Angebot für 2019 !

Vortragsreihe

- Einführung in die Paläontologie -

Dr. Reiner Blank

...an alle, die mehr über das Gebiet der Paläontologie (die Wissenschaft vom alten Leben) erfahren möchten. Die Vorlesung ist an 12 Abenden in 2019 jeweils einstündig geplant. Näheres in der PDF unten...

Vortragsreihe Dr. Reiner Blank 2019
vorlesungsreihe-blank-2019.pdf
PDF-Dokument [118.4 KB]

Vorträge

Die kostenlosen Vorträge finden freitags im großen Saal des Parkrestaurants, D 70734 Fellbach, Schillerstr. 30, statt: http://www.parkrestaurant-fellbach.de

Karte bei google maps

Treffen gegen: 18.00 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen

Die nächsten Vortragstermine

16. November 2018

Kennen Sie Eifel?


Der Vortrag umfasst die aktuellen Neufunde in der Eifel aus den letzten Jahren und attraktive Tier-, Pflanzen- und Landschaftsbilder.

Ein Vortrag von Willi Schüller, Adenau

14. Dezember 2018

Phantome im Mineralienreich

sind Wachstumserscheinungen und begehrte Sammelobjekte. Sie sind oft diffus und erscheinen deshalb Geisterhaft, daher der Name Phantom. Alles vollzieht sich sehr langsam und es ist spannend herauszufinden, welche Mineralien denn zur Phantombildung beigetragen haben.

Ein Vortrag von Günther Langer, Waiblingen

25. Januar 2019

Micromounts aus der Macchia- eine mineralogische Rundreise in/ auf Sardinien.

Der Vortrag vermittelt Eindrücke und Erfahrungen eines Sammlers, der die Insel mehrfach bereist hat und sie nicht nur aus mineralogischer Sicht schätzt. Auf einer fotografischen Rundreise werden mineralogische, geologische und touristische Highlights dokumentiert.
Gunter Maetze ist Vorstand der Heilbronner Mineralien- und Fossilienfreunde. Neben dem Mineralien sammeln interessiert er sich für die Stacking-Fotografie.

Ein Vortrag von Gunter Maetze, Heilbronn

22. März 2018

Der einzigartige Steinbruch Sengenthal/Oberpfalz-Fossilien aus 17 Millionen Jahren von Mittel- bis Oberjura

Im berühmten Steinbruch Winnberg bei Sengenthal fanden und finden sich in Fossilien vom oberen Bajocium („Braunjura delta“) bis zum oberen Oxfordium („Weißjura beta“) in nahezu lückenloser Schichtfolge und, was die Braunjurafossilien betrifft, überwiegend phantastischer Schalenerhaltung.
Dr. Danylo Kubryk besammelt den Steinbruch seit über 25 Jahren und stellt in seinem Vortrag die Lokalität, Stratigraphie und typische Funde aus den genannten Schichten vor. Die Fossilien (überwiegend Ammoniten) bestechen neben ihrer wissenschaftlichen Bedeutung auch oft durch große ästhetische Schönheit. Neben Fundschichten und Funden geht Dr. Kubryk auf deren oft mühselige Bergung und Präparation ein und erzählt Anekdoten über teils abenteuerliches Sammeln unter schwierigsten Bedingungen...

Ein Vortrag von Dr. Danylo Kubryk, Stuttgart

26. April 2019

Neues vom Bergbau in St. Andreasberg im Harz
 
Vor fast 500 Jahren begann der Bergbau in St. Andreasberg im Harz. Nach
der Einstellung im Jahre 1910 gingen die Aufschlüsse und damit die
Fundmöglichkeiten schlagartig zurück. Dem regen Einsatz der
Arbeitsgruppe Bergbau des St. Andreasberger Verein für Geschichte und
Altertumskunde e.V. ist es zu verdanken, dass neben dem Lehrbergwerk
„Roter Bär“ zahlreiche Grubenbaue wieder problemlos befahrbar gemacht
wurden. Dies ermöglicht nicht nur einen authentischen Einblick in
vergangenene Bergbautechnik, sondern auch eine Untersuchung der
Lagerstättenverhältnisse und der Mineralogie mit modernen Methoden.
Der Vortrag zeigt in beeindruckenden Untertageaufnahmen und Bildern von
neu analysierten Kristallfunden, was mit entsprechenden Einsatz eines
gut aufgestellten Expertenteams in einem lange still gelegten Bergbau
heute möglich ist. Er versucht einen Einblick in die bisher
vernachlässigte, aber farbenfrohe Welt der Mikromineralien dieser
klassischen Lagerstätte zu geben.
 
ein Vortrag von Dr. Joachim Gröbner, TU Clausthal

17. Mai 2018

Als Strahler in Graubünden- auf der Suche nach Bergkristallen

Ich besuche seit über 20 Jahren regelmäßig das Tal Val Lumnezia in Graubünden. In meinem Vortrag werde ich zuerst kurz auf die Entstehung der Alpen und die Bildung von Klüften eingehen. Danach das Tal und die Gegend vorstellen. Im Hauptteil zeige ich dann Bilder von diversen Fundstellen, Klüften und natürlich meinen Funden.
Zu meiner Person: Ich sammle seit meiner Kindheit Mineralien. Das Suche und vor allen Finden von schönen Mineralien ist das, was mich am Hobby begeistert. So besteht auch ein wesentlicher Teil meiner Sammlung aus Eigenfunden. Ich sammle selbstverständlich in unserer Region. Die Schweiz und Spanien sind ein weiterer Schwerpunkt meiner Sammeltätigkeit.

ein Vortrag von Achim Schauer

21. Juni 2019

Marokko ein Mineralienreich aus 1000 und einer Nacht.

Gerhard Niceus, uns schon von anderen Vorträgen bekannt, hat wieder einen interessanten Vortrag mit exzelenten Mineralienfotos zusammengestellt. Er präsentiert diverse Fundstellen in Marokko mit den dazugehörigen Mineralien zum größtein Teil als sogenannte Micromounts. Ein Muß für jeden Mineraliensammler.

ein Vortrag von Gerhard Niceus

Liebe Gäste, sehr geehrte Aussteller, liebes Börsen-Helferteam,

nach einem ereignisreichen Wochenende möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken, dass Sie zum Gelingen unserer 48. Börse beigetragen haben!

Unsere Tombolagewinner, die zur Verlosung nicht mehr in der Halle waren, werden wir in nächster Zeit benachrichtigen und ihnen ihre Preise zukommen lassen!

Ihr Börsenteam der SMF e.V.

Alle Informationen zum 2. Tauschtag der SMF
Tauschtag2018.pdf
PDF-Dokument [183.4 KB]

SITZ DES VEREINS:

Stuttgarter

Mineralien- und Fossilienfreunde e.V.
Stuttgarter Str. 108
D 70736 Fellbach

Aktuelles

Besucherzahl bisher (seit 07/2012: 200.000 +):

Wir arbeiten mit dem Geopark Schwäbische Alb zusammen und freuen uns, seine Vertreter auf unserer Börse begrüßen zu können! mehr erfahren Sie hier...